KURSNET-Hilfe

Startseite

Bildungsangebot preisverhandeln

Bildungsveranstaltungen von „Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation“ im Sinne von § 35 SGB IX, bei denen die Bundesagentur für Arbeit alleiniger oder einer der Kostenträger ist, werden zwischen der Bildungseinrichtung und dem zuständigen Regionalen Einkaufszentrum (REZ) der Bundesagentur für Arbeit preisverhandelt.

Die Preisverhandlung wird durch die entsprechenden Angaben in KURSNET über die Online-Eingabe ausgelöst und dort hinterlegt. Auf dem KURSNET-Portal sind die Bildungsveranstaltungen dem Bereich „Berufliche Bildung in Rehabilitationseinrichtungen“ zugeordnet.

Entscheidend für die Preisverhandlung sind:

• die Auswahl einer Reha-Schulart

„Berufsbildungswerk (R)“

„Berufsförderungswerk (R)“

„med.-berufl. Rehabilitationseinrichtung (R)“

„vergleichbare Rehabilitationseinrichtung (R)“

• die Auswahl der Bundesagentur für Arbeit als Reha-Träger

„Bundesagentur für Arbeit“

„Bundesagentur für Arbeit und andere Reha-Träger“

So gehen Sie vor:

Wählen Sie unter dem Menüpunkt „Bildungsangebote“ per Klick auf die Bezeichnung ein Bildungsangebot aus. Betätigen Sie im Abschnitt „Bildungsangebot“ die Schaltfläche „Bearbeiten“. Wählen Sie „Schulart“ und „Reha-Träger“ aus.

Nachdem Sie diese Angaben gemacht haben, öffnen sich zunächst die rehaspezifischen Felder auf Bildungsangebot-Ebene zur Bearbeitung.

Bildungsangebote für Teilnehmer der beruflichen Rehabilitation werden außerdem dem Systematikbereich „Berufliche Rehabilitation“ („R“) zugeordnet.

Weitere rehaspezifische Angaben machen Sie auf Veranstaltungstermin-Ebene. Hier legen Sie auch die Abrechnungsdaten an.

So gehen Sie vor:

Wählen Sie unter dem Menüpunkt „Veranstaltungstermine“ durch Klick auf die Bezeichnung einen Veranstaltungstermin aus. Klicken Sie im Abschnitt „Veranstaltungstermin“ auf die Schaltfläche „Bearbeiten“. Geben Sie bei „Sonstiges“ Ihre „Maßnahmenummer“ und die „Anzahl der unterrichtsfreien Tage“ in die Textfelder ein.

Wählen Sie unter dem Menüpunkt „Veranstaltungstermine“ durch Klick auf die Bezeichnung einen Veranstaltungstermin aus. Klicken Sie im Abschnitt „Rehaspezifische Daten“ bei „Abrechnungsdaten“ auf die Schaltfläche „Neu anlegen“.

Nachdem Sie alle Angaben gemacht haben, erfolgt anschließend die interne Prüfung und Freigabe der Daten durch das zuständige REZ. Als Bildungsanbieter erhalten Sie eine Rückmeldung.

Weitere Informationen finden Sie hier:

160818_Bearbeitungshinweise_Reha.pptx (406 KB)
Stand: 12.10.2015
Programmversion: 3.27.0  - OBZ02XI0_PERM02_S04_KURSNET-ANBIETEN  - Alle Angaben ohne Gewähr  - ©   Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Programmversion: 3.27.0
©  Bundesagentur für Arbeit
- Alle Angaben ohne Gewähr -